Körpertherapie

Weit vor der Darreichung des Heilmittels
gab es neben dem Wort (des Zuspruchs und des Trosts)
die andere Urform therapeutischen Wirkens:
die heilende Berührung über die Hand.
Daraus entwickelte sich unser Wort BeHANDlung.

 

Im Zeitalter der vegetativen Dystonie und des Burn-out fehlt es den meisten an verfügbarer Vitalenergie, d.h. der Aufbau der Körperkräfte steht in keinem Verhältnis mehr zu deren Abbau.

Alle psychosomatischen, aber auch rein körperlichen Beschwerden resultieren aus der Störung dieses körperlich-vitalen Gleichgewichts. Besonders spürbar wirkt sich dies aus bei

  •  jeglichen Wirbelsäulen- und Rückenleiden
  •  Schmerzen aller Art
  •  Erschöpfungszuständen
  •  Stoffwechselstörungen

Daher ergänze ich mein Therapiekonzept gerne mit meiner intensiv wirkenden und individuell ausgerichteten Körperarbeit, die relativ rasch Erleichterung schafft.