Aufzeichnungen

 

siehe auch INNERE MUSIK – EIN ESSAY

 

Anmerkung:
Keine Aufzeichnung kann die Einmaligkeit eines Ereignisses wiedergeben. Nur die Gegenwart selbst ist erfüllt von dieser einzigartigen, kostbaren und vollkommenen Lebendigkeit.
Aufzeichnung ist immer Vergangenheit. Sie verhält sich zum Original immer wie eine leblose Hülle, ähnlich der Trockenblume im Vergleich zu der Pflanze in ihrer ursprünglichen Lebendigkeit und Schönheit in der natürlichen Umgebung von Sonne, Licht und Erde.

Ein Tipp: zum optimalen Hörgenuss am besten Kopfhörer benutzen

 

Reiches aus der Tiefe
Spitalkirche St. Katharina, Regensburg
09.12.2016

3. Improvisation (Tenorsaxophon)

5. Improvisation (Tenorsaxophon)

 

„Kennzeichen Kreuz“
Vernissage in St. Ulrich, Regensburg
08.06.2016

3. Improvisation (Baritonsaxophon)

 

Spiritualität, ein Weg in die FreiheitTeresa von Ávila zum 500. Geburtstag
St. Leonhard, Regensburg
14.06.2015

Epilog „O Seele, suche dich in Mir“ (nach dem Gedicht Teresas) (Altsaxophon)

 

Vom Glück der Unvollkommenheit
St. Leonhard, Regensburg
19.03.2015

2. Improvisation (Tenorsaxophon)

 

 

07 nacht
Nacht der Musik St. Emmeram Ramwoldkrypta 26.Sept.2015
(Foto mit freundlicher Genehmigung Angelika Lukesch)