Psychotherapie Regensburg Gerd M. Kniehl - Gerd M. Kniehl
Praxis für Homöopathie und Psychotherapie in Regensburg
Homöopathie, Heilpraktiker, Psychotherapie, Familienstellen, Familienaufstellung, Paartherapie, systemisch, systemische Therapie, Therapeut, Praxis, Regensburg
21930
page-template-default,page,page-id-21930,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Psychotherapie Regensburg Gerd M. Kniehl

Grundlagen und Konzept meiner Praxis für Psychotherapie Regensburg

Zur Einleitung einige hinführende Gedanken zu meinem Ansatz:
Der Mensch ist ein Gemeinschaftswesen, das in einem sozialen Organismus eingebettet und untrennbar mit diesem verbunden ist. Gleichzeitig ist er einzigartig, „individuell“. Er ist ein „Sowohl-als-auch“. Dies scheinen Merkmale  seiner irdischen Einzigartigkeit zu sein. Kein anderes Wesen außer dem Mensch muss beides in sich vereinen, in Harmonie bringen. Es scheint sein besonderer Lebensauftrag, sein Schicksal zu sein. In diesem dynamischen Spannungsfeld bewährt er sich nach bestem Vermögen.

Jeder hat sein Päckchen

Von Beginn an findet er sich in einem Kräftefeld wieder: Vererbung, Erziehung, kulturelle Herkunft u.v.m. wirken auf ihn ein. Offensichtlich sind sie Ausdruck seines Schicksals. Im Volksmund spricht man vom „Päckchen“, je nach Konfession vom Kreuz, Kismet oder Karma. Zunächst scheint er all diesen Kräften wehrlos ausgesetzt, kommt er doch im Gegensatz zur Tierwelt vollkommen hilflos und zunächst gänzlich ohne irgendwelche Fähigkeiten auf die Welt. Die gute Nachricht: Er kann alles lernen, er hat die schöpferische Gabe, (innerhalb vorgegebener Grenzen) sich und sein Umfeld mitzugestalten.

 

In Krisen muss er genau das üben und lernen. In der Medizin versteht man unter griech. κρίσις , Krisis den kritischer Wendepunkt bei einem Krankheitsverlauf. Es bezeichnet „(Ent-)Scheidung“. Was in diesen Situationen immer als schmerzhaft empfunden wird, ist die Frage: Vom was muss ich mich trennen, von was soll ich mich scheiden? Meistens wird gar nicht wahrgenommen, was damit gewonnen werden, für was es vielleicht sogar gut sein kann!
Nun muss er Antworten, Lösungen (Los-Lassungen!) finden, damit er aus seinem (scheinbar unveränderlichen) Beschränktsein über sich selbst hinaus- und in größere Räume hineinwachsen kann.
Das kann einerseits die freie Entscheidung sein, der Unverrückbarkeit einer schicksalshaften Situation (etwa schwere Krankheit, Verlust eines geliebten Menschen) zuzustimmen und damit ihr ihre erdrückende Macht zu nehmen. Alternativ kann es aber auch die Einsicht beinhalten, die schmerzhafte Behinderung durch alte „liebgewonnene“ aber überdauerte Gewohnheiten, verändern zu müssen (etwa Einstellungen, Verhalten aus der Kindheit).
In diesem Sinn sehe ich mich in meiner Praxis für Psychotherapie in Regensburg eher als begleitenden Geburtshelfer. Dazu ein Sinnspruch:

Gebet eines anonymen Verfassers

Gott,
gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Optionen, die das Gebet vermittelt

Geht es darum, eine neue Perspektive einzunehmen, getreu dem Motto „Ich entscheide selbst, welchen Sinn ich meinem Leben gebe (auch wenn ich vielleicht nur einen geringen äußeren Spielraum habe)“ oder um einen bisher ungenutzten Willensakt, eine gesunde  Motivation zur Änderung des Bestehenden?

Interessant ist besonders die letzte Zeile: Sie warnt eindrücklich, Dinge willkürlich ändern zu wollen bzw. vor Tatsachen einzubrechen, die Handlungsbedarf zeigen.

 

So gibt es in jedem Fall eine Option, sich der Situation zu öffnen, mit ihr umzugehen und an ihr zu wachsen.

Psychotherapie Regensburg Visualisierung

Einzeltherapie ist das erste Element meiner Praxis für Psychotherapie Regensburg

Zunächst einmal bestimmt der Klient in meiner Praxis Dauer und Häufigkeit der Sitzungen selbst, denn jeder braucht für die heilenden Impulse seine individuelle Zeit zur Verarbeitung.
Parallel zu den Gesprächen in der Praxis biete ich auch telefonische Beratung an. Gerade in akuten Notfällen erspart sich der Klient die oft zeitaufwändige Anfahrt.

 

Die gemeinsame Arbeit beginnt mit der Bildung eines Panoramas. Dieses wird unter dem Aspekt der oben bereits angedeuteten Neuinterpretation, einem Anlauf zu neuer Sinngebung zu „entschärfen“ versucht.

Die ganze Wahrheit besteht immer in der vollständigen Polarität: Mist ist auch gleichzeitig Dung. Gelingt mir eine Sicht der Dinge, der ich zustimmen kann, bin ich auch eher bereit, (äußeren oder inneren) Veränderungen zuzustimmen. Meine Freiheit, die Dinge so zu sehen, dass sie einen Sinn enthalten, ist von der Situation, egal wie zugespitzt sie sich auch darstellt, vollkommen losgelöst. Die gute Nachricht: Es gibt sie immer, die sinngebende Perspektive. Die Fähigkeit dazu ist angeborenes menschliches Privileg.

 

Falls eine unterstützende systemische Aufstellungsarbeit angezeigt ist, hat sie jetzt den passenden Raum.

Psychotherapie Regensburg - Einzeltherapie

Paartherapie ist das zweite Element meiner Praxis für Psychotherapie Regensburg

Paartherapie in meiner Regensburger Praxis besteht aus drei Therapien: zwei Einzeltherapien und einer Paartherapie.

In meiner Arbeit mit Paaren ist das Phänomen des passenden Partners Grundlage. Das heißt, dass ich keinen bewussten Einfluss darauf habe, in wen ich mich verliebe, mit wem ich eine verbindliche Beziehung eingehe. Einfluss haben darauf fast ausschließlich meine unbewussten Anteile, die ein Mehrfaches meines Bewusstseins ausmachen. Anschauliches Beispiel ist der Eisberg; die unteren 9/10 geben „demokratisch“ die Richtung vor. Der passende Schlüssel passt nur ins passende Schloss.
Nach einer gewissen Zeit treten die jeweiligen Schicksalskräfte in Erscheinung, die der Paarbeziehung ihre „individuelle Note“ samt ihrer Spannungsdynamik geben.
Da jeder seine eigenen ungelösten Anteile als „Mit-Gift“ eingebracht hat (sonst hätte es sich ja nicht zusammengefügt!), sind beide in der Verantwortung für deren Lösung, daher also zwei Einzeltherapien.
Um u.a. einen fairen Umgang miteinander einzuüben, sind die Paarsitzungen gleichwertiger Bestandteil meines Konzepts.
Wie in der Einzeltherapie kann es auch hier empfehlenswert sein, mithilfe der systemischen Aufstellungsarbeit Lösungen zu finden.

Psychotherapie Regensburg - Paartherapie

Familientherapie ist das dritte Element meiner Praxis für Psychotherapie Regensburg

Jeder Zweig entstammt einem größeren, jeder Ast ebenfalls. Der Einzelne ist ohne seine Herkunft nicht denkbar, er verdankt seine Ab-Stamm-ung seiner Familie, seinem Stammbaum. Von seiner Wurzel bis hin zu ihm ist er mit ihrem Ursprung untrennbar verbunden – im Glück wie im Pech, seinem gesamten Schicksal. Ihr verdankt er sein Leben. Umgekehrt steht er in ihrer Pflicht und hat eine Aufgabe (oder manchmal sogar mehrere).
Vieles, was im individuellen Schicksal gelandet ist, gehört zwar zur Familie als Kollektiv, nicht aber zwangsläufig zu mir als Einzelner (s.o. Sowohl-als-auch-Wesen). Mein individuelles Schicksal kann mich jedoch in die Pflicht nehmen, meinen Anteil für die gesunde Ordnung im Familiensystem zu leisten. In meiner Praxis ist die systemische Aufstellung zur Auflösung der Verflechtung die Methode der Wahl.

Psychotherapie Regensburg - Familientherapie

PDF download

Weitere interessante Informationen zu meiner Praxis für Psychotherapie Regensburg finden Sie in meinem PDF.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen