Praxis für Klassische Homöopathie Regensburg - Gerd M. Kniehl
Nachhaltige Heilung von körperlichen und psychischen Belastungen durch Klassische Homöopathie seit 1986
Klassische Homöopathie, Regensburg
21669
page-template-default,page,page-id-21669,page-child,parent-pageid-19843,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
 

Praxis für Klassische Homöopathie Regensburg

Klassische Homöopathie Regensburg – Gerd M. Kniehl

Seit 1986 arbeite ich mit meinen Patienten mit der Klassischen Homöopathie und seit 2005 auch in Regensburg. Die Klassische Homöopathie gehört zu den umfassendsten medizinischen Behandlungsformen. Sie berücksichtigt den gesamten Menschen, körperlich, seelisch und geistig.

Die Ähnlichkeitsregel

Der Arzt und Forscher Samuel Hahnemann entdeckte im 18. Jahrhundert die Ähnlichkeitsregel. Diese besagt: Finde ein Heilmittel, das bei einem Gesunden die ähnlichsten Beschwerden hervorruft, unter denen der Kranke leidet. Das klingt erst einmal widersinnig.

Beispiele aus meiner Praxis für Klassische Homöopathie in Regensburg

Brennnessel und Spanische Fliege bei Verbrennungen

Der erfahrene Koch bringt bei einer Verbrennung möglichst reinen und, noch besser, fast heißen Alkohol auf die Wunde. Dies bringt den Schmerz zum Verschwinden. Gleichzeitig beseitigt er so in der Folge der Blasenbildung. Damit wendet er (in den meisten Fällen sicher unbewusst) die Ähnlichkeitsregel an. In diesem Fall wäre deren Formulierung: „Behandle das Brennen mit einem Heilmittel, das Brennen hervorrufen kann“. Der Versuch mit kaltem Wasser dagegen bringt nur solange Linderung, wie die betroffene Stelle der Kühle ausgesetzt ist. Entfernt man den Kältereiz, ist der Schmerz sofort wieder da. Zusätzlich entwickelt sich die für Verbrennung typische Blase.
In der Homöopathie wendet man ein Mittel an, das in seiner Prüfung am Gesunden das Verbrennungsgefühl hervorrufen kann. Bespiele dafür wären die Brennnessel (Urtica urens) oder die Spanische Fliege (Cantharis). In deren Arzneimittelprüfungen finden sich ebenfalls Blasenbildung.

Der Bergwohlverleih und Verletzungen

Auch bei Sportverletzungen ist die Ähnlichkeitsregel anwendbar. Vorübergehend und kurzfristig scheint eine Kälteanwendung bei einer Prellung oder Verstauchung Linderung zu verschaffen. Sobald aber der Kältereiz entfernt wird, kommt der Schmerz in den meisten Fällen wieder. Möglicherweise kann er bei wiederholtem Anwenden sogar chronisch werden. Es ist die Folge wiederholter Störung der Selbstheilungskräfte. Hier im  Fall der Verstauchung und Prellung wäre Arnica das Mittel der Wahl. In ihrem Arzneimittelbild zeigt sich auch das Prellungs- und Zerschlagenheitsgefühl.

Schlaflosigkeit und Kaffee

Ein drittes Beispiel: ein Fall von Schlaflosigkeit, Nervosität, Herzklopfen. Dies sind Beschwerden, die auch nach übermäßigem Kaffeegenuss auftreten. Schulmedizinisch denkt man eher an ein Beruhigungsmittel. In der Klassischen Homöopathie gibt man jedoch ein Medikament, die den ähnlichsten Bezug zum Beschwerdebild hat. Das wäre Coffea. Manchmal kann es schon ausreichen, den Kranken am Kaffee nur riechen zu lassen.
Das sollte als Beispiele für akute Fälle zum Verständnis erst einmal genügen.

Erfolgreiche Behandlung in meiner Praxis für Klassische Homöopathie Regensburg

Neben diesen akuten, „kleineren“ Beschwerden berücksichtigt die Klassische Homöopathie auch länger anhaltende Beschwerden. In diesen Fällen wird auch das Lebensumfeld des Kranken berücksichtigt. Wie auch in den obigen Beispielen wird hier nach dem Ähnlichkeitsgesetz vorgegangen. Dabei werden besonders die „sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen (charakteristischen) Zeichen“ (Zitat Hahnemann) berücksichtigt.
Im Einzelnen bedeutet das, die für den Kranken typischen Beschwerden herauszufinden. Dazu zählt das Nachfragen, wann sich das Befinden verschlechtert und wodurch es sich verbessert. Das ist zeitaufwändig, aber unabdingbar für den Erfolg der Behandlung. In meiner Praxis notiere ich mir alle Informationen, die der Patient spontan oder auf Nachfrage von sich gibt. Das dauert in der Regel eine bis zwei Stunden. Nur so kann ich sicher gehen, das passende Heilmittel zu finden.

Einige Vorzüge des homöopathischen Mittels

Das Mittel, das der Patient schließlich verordnet bekommt, wirkt dann über harmonisierende Anregung der Lebensenergie.
Das Unglaubliche dabei:
Es treten keinerlei störende Nebenwirkungen auf, wie man sie aus der Schulmedizin kennt.
Die Mittel sind äußerst preiswert
und nicht zuletzt verzichtet die Homöopathie vollkommen auf Tierversuche.

Die Klassische Homöopathie ist, wie der große zeitgenössische Homöopath und alternative Nobelpreisträger Georgos Vithoulkas, formuliert hat, die Medizin der Zukunft.

 

Mehr Informationen zur Klassischen Homöopathie finden Sie hier.

Christian Friedrich Samuel Hahnemann

Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755 – 1843 )

Bildquelle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen